Amirs Mitteilung für seine Brüder und Schwestern in der Welt.

They have to evacuate their homes by the thousands. It’s true. Not going to sugarcoat it.

There is, however, one small difference.

Here, someone cares about you.

Yes, we messed up BIG on 10/7. But understand that here, in Israel, we have the world’s most powerful army dedicated to one thing, making sure you are safe.

Of course there have been failures. The violence in the Middle East doesn’t rest for a second. The IDF has the hardest job in the world but the difference is that here, there is an IDF.

Here, there is a government that might be deeply divided politically but every member of the government agrees on one thing. They all agree that this country has one job and that is to protect you!

Listen, Israel will win this war and our enemies will be no more. Can you say the same for antisemitism in your streets? Are things going to get better over there? Is the genie going back into the bottle?

Do you believe that the horrible Jew hatred we’re seeing in the streets will go away? It won’t. Please, read a history book. Things are about to get much worse!

In America or Europe, you might be safe for now despite being a Jew. In Israel, you are safe BECAUSE you’re a Jew. That’s the difference.

The state of Israel is a historical wonder. It’s an unprecedented occurrence that a nation returns to its homeland after thousands of years of exile.

We are still experiencing growing pains or maybe they are labor pains, but Israel will continue to flourish and will always be a place where you are home. Israel will always be your home.

So, I want to leave you with an action item, or a call to action, as we call it in the marketing world.

If I told you to get on a plane in an hour, I would have wasted your time reading this. You aren’t getting on a plane in an hour.

So what’s my ask? What practical advice do I have for you?

My advice to you is… Make a plan.

That plan can be a 2 year plan, a 5 year plan, a 10 year plan, I don’t care. But have a plan, an exit strategy.

If you have the means to buy a property in Israel, do it now.

If you don’t, then make a plan for how and when you can get out.

If your parents are elderly, maybe after their passing. If you have a kid with special needs and you feel like they can only get their needs met where you are, then maybe after they graduate. If you have a high paying job and are not willing to give that up, then set a number that when you hit that number, you’ll have enough and you’ll get out of there.

Just. Make. A. Plan!

And let me tell you one more thing while I have your attention.

If you’re over 40, surely you remember how hard it was to live in Israel. You couldn’t buy deodorant or tuna fish in Israel. It was basically a third world country. It was rough.

But not anymore! Sure; Israelis are rough around the edges, but living in Israel today is incredible.

I look at my wealthy friends outside of Israel and I look at my life and the life of most of my friends and family in Israel and I do not, in any way, believe that we are living a lower quality lifestyle than them.

I wake up every morning in Israel and I pinch myself while thanking God for allowing me such an incredible life full of so many blessings.

Yes, I have moments of difficulty. Losing my brother to terror was definitely one of those. 10/7 was another. Things aren’t perfect. But living in Israel today, despite all the challenges, is living in paradise.

I know that sounds nuts to you because, ya know, war and stuff, but even with that, I’d never want to live anywhere else.

So please, my brothers and sisters, make a plan.

Begin to internalize that you are not home over there.

Think about it this way.

You have a home but you have to leave it for an extended business trip. No matter how long your trip is or how comfortable the hotel is, you never forget that you are not home. And you will never decide to stay where you are. You’ll always want to go back home to your family.

You’ve been on an extended business trip, folks, but it’s time to come home.



Gottes Wort kann nicht gefälscht werden. Es sind dann falsche Bücher, nicht Gottes Wort.


Wer das tut, - wer übertritt, der hat Gott nicht.

https://bibeltext.com/2_john/1-9.htm


Er ist sofort gerichtet, weil er nicht geglaubt hat.

https://bibeltext.com/john/3-18.htm


So entstanden all die falschen Lehren und Religionen in der Welt, die behaupten, Gottes Wort zu
verkünden, aber es sind Irrlehren.


Die Irrlehren der Welt-Sekten, die ihre eigene Gerechtigkeit aufzurichten suchen, die meinen, sie
seien besonders Auserwählte, über das Evangelium hinaus.

https://bibeltext.com/romans/10-3.htm


Andere und die ungläubige Welt lebt nach den Überlieferungen der Väter und Vorväter in
Traditionen und setzen Gottes Wort dadurch außer Kraft.

https://www.schlachterbibel.de/de/bibel/markus/7/13?hl=1#hl


Wenn also in Gemeinde die Versammlung zu heidnischem Anlass zusammenkommt und Ostern
begeht oder Weihnachten feiert, dann vermengen sie das Evangelium mit heidnischen und
teuflischen Sonderlehren und so haben sie keinen Segen zu erwarten, wie wenn sie es nicht tun
würden.


Das schafft Probleme. Gottes Wort ist außer Kraft und die Probleme in den Gemeinden werden
immer größer.


Von solchen Gemeinden sollte man unbedingt fernbleiben. Sonst wird man auch als untreuer Zeuge
erfunden und wer das tut, der verrät Jesus an die Welt.


Die Auswirkungen sind dramatisch. Denn wer wird demjenigen das wahre Gut anvertrauen, wenn er
im Geringsten nicht treu ist.


Auf Ermahnung gehen sie nicht ein, weil das Ego den Blick auf die Wahrheit verschleiert. Die
Ursachen für mangelnde Zurüstung wird dann in der Außenwelt gesehen, die Ursachen mangelndem,
persönlichen Wachstums nicht erkannt, Glaube wird nach und nach zu Sonntagsreligion und die
Anfangsliebe geht abhanden. Die Gemeinde wird immer mehr zu einer Sondergruppierung, eine
Sekte, die sich von der „bösen Welt“ abschottet und sich aber trotzdem für eine besondere
Glaubenselite hält.


Die Beziehung zu Christus wird gehemmt und oberflächlich. Der Gläubige lebt, wie die Welt. Kaum
Segen, kaum Kraft, kaum Glauben, der Glaube ist bald tot und der Gläubige enttäuscht von Jesus und
wendet sich ab, der Glaubensabfall ist bereitet.


Und das wegen Ego, wegen Anpassung an die Welt, wegen Mangel an Willen zur Umkehr. In solchen
Zeiten, ist es besser in kleinen Gruppen zu sein und wenn es nur zwei sind. Da kann der Teufel sich
nicht einschleichen, wenn man die Fehler anderer nicht macht.


Die Organisation sollte also nicht von oben nach unten, also pyramidal babylonisch, sondern
horizontal sein, um es so auszudrücken, wer es verstehen will.


Die Irrlehren verschließen dem Sucher dann den Weg zur Wahrheit.


Matthäus 23,13 Aber wehe euch, ihr Schriftgelehrten und Pharisäer, ihr Heuchler, daß ihr das Reich
der Himmel vor den Menschen zuschließt! Ihr selbst geht nicht hinein, und die hinein wollen, die laßt
ihr nicht hinein.


Gottes Wort kann nicht verfälscht werden, es kann nur in falschen Händen sein, noch nicht einmal
das, weil derjenige bereits gerichtet ist. Wer die Bibel liest, sich aber nicht bekehrt, wenn Jesus dazu
aufruft, da landet sie schließlich im Schrank. Das gibt es millionenfach. Wer hingegen an Hand der
Bibel seine eigene Gerechtigkeit aufzurichten versucht, der ist auch bereits gerichtet, die Bibel bleibt
ihm verschlossen. Der Mensch kann Gott nicht manipulieren oder hintergehen, betrügen oder was
der Mensch auch versucht an der Schöpfung herumzudoktern um dem Sündengericht zu entgehen in
seiner nicht enden wollenden Torheit.


Manipulation von Gottes Wort: Der Herr läßt sich nicht versuchen und versucht auch niemand, im
Grunde zeigt der Mensch nur seine eigene Bosheit auf und hat allen Grund, der Heiligen Schrift zu
glauben. Es ist dadurch nachgewiesen, dass Gottes Wort wahr und Gott heilig und gerecht ist und
dass Gottes Wort den Menschen entweder erlöst oder richtet.
Mt 24, 35 Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen.
https://bibeltext.com/matthew/24-35.htm


bibelverse.webador.de

Deutsch

Gottes Wort 1
PDF – 79,4 KB 128 downloads

English

God S Word
PDF – 67,0 KB 119 downloads

13. Juni 2024 Aktualisierung

Den nachfolgenden Text halte ich mittlerweile für kritisch.  Ich kann nicht festlegen, wer von Anfang an zu Gottes Volk in Israel gehörte - siehe aber dann die Texte oben von Amir die ich eingefügt habe - und wer nicht jüdisch oder Feind des eigenen Volkes war und Spaltungen erzeugte. Fakt ist aber, dass heute Juden aus aller Welt nach Israel auswandern und sich dort ansiedeln, weil es in Zukunft der sicherste Platz auf Erden für sie sein wird. In den heidnischen Nationen werden sie heute kaum mehr in Schutz genommen, was Fluch über die Völker bringt.

◄ 1.Mose 12:3 ►

Lutherbibel 1912

Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dich verfluchen; und in dir sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden.

https://bibeltext.com/genesis/12-3.htm

Wenn man das Nachfolgende liest, kann man kaum behaupten. ISRAEL sei falsch gegründet worden, wie in dem Text unten behauptet wird. Denn der Herr ist mit seinem Volk, wie oben und hier nachfolgend zu sehen ist:

https://t.me/s/beholdisraelchannel

10-13 Juni

Weitere Einzelheiten zur Operation zur Rettung der Entführten - Operation „Summer Seeds“

- Kommandant Arnon Zamora leitete das Team beim Einbruch in das Gebäude, in dem die drei Entführten festgehalten wurden (Noa wurde in einem anderen Gebäude etwa 200 Meter entfernt festgehalten). Im Kampf mit den Terroristen wurde Zamora verletzt und im Krankenhaus für tot erklärt.

- Die Entführten wurden von Hamas-Wachen in den Häusern arabischer Familien festgehalten (Hamas bezahlte die Familien dafür, die Entführten festzuhalten – um Ihnen zu zeigen, dass es keine Unschuldigen gibt).

- Die Kämpfer drangen in einem Lastwagen und einem Fahrzeug mit Nummernschildern aus Gaza in Nusirat ein.

- Viele Terroristen aus Nusirat schossen auf die Truppe, darunter auch Panzerabwehrraketen. Es kam zu einer Schießerei, bei der viele Araber aus Gaza getötet wurden.

- Der Vorfall ereignete sich in der Nähe des Marktes in Nusirat.

- Das Rettungsfahrzeug wurde beschädigt, fing Feuer und blieb stecken.

- Truppen der 98. Division: Fallschirmjäger, Kfir, 7. Brigade, Givati-Patrouille und 13. Flotte drangen aus mehreren Richtungen in Nusirat ein. unter schwerem Luftangriff, Beschuss durch Hubschrauber, Beschuss durch Marineschiffe und Beschuss durch Drohnen und brachte die Entführten zu einem improvisierten Hubschrauberlandeplatz

- Die Terroristen feuerten mehrere Flugabwehrraketen auf die Hubschrauber ab, um sie abzuschießen - ohne Erfolg (der Beschuss wurde von Aktivisten der Volksfront ausgeführt, die aus irgendeinem Grund behaupten, sie hätten den Hubschrauber getroffen)

- Noa Argamani erzählte ihrer Familie: „Es klopfte an der Tür - ‚Hier ist die IDF, wir sind gekommen, um euch zu retten‘“

Siehe auch hier:

https://t.me/beholdisraelchannel/33538

Novh ein Beitrag dazu

Peinlich berührt und traurig,

Shabbat Shalom.

Meine Social-Media-Feeds explodieren mit scheinbar gottesfürchtigen und Jesus liebenden Personen, die einige große konservative Veranstaltungen besuchen. In meinem Versuch, zu verstehen, wer einige von ihnen sind, gehe ich oft auf ihre Social-Media-Profile und sehe, was sie schreiben und mit wem sie ihre Zeit verbringen. Zu meinem Schock und Erstaunen sehe ich in so vielen Fällen, dass sich auf diesen Profilen viele antisemitische Personen finden.

Warum bin ich beschämt und traurig?

Hier versuche ich den untröstlichen und am Boden zerstörten Israelis zu erklären, dass ihre besten Freunde weder die Politiker noch die liberalen progressiven Medien sind, sondern das Volk Gottes. Die Kirche! Die wahre Kirche!

Denken Sie daran, nicht alle Konservativen sind vom Geist erfüllte wiedergeborene Gläubige. Tatsächlich sind es die meisten von ihnen nicht. Ihre „religiösen Überzeugungen“ lassen sie vielleicht die richtigen Dinge über Familie, Geschlecht und nationale Identität sagen. Aber wenn es um Israel geht, werden sie schreckliche Worte ausspucken und Verschwörungstheorien verfolgen, die alte Ritualmordlegenden gegen Juden wiederbeleben. Ihr biblisches Urteilsvermögen ist buchstäblich nicht vorhanden.

Warum? Weil sie den Heiligen Geist nicht haben. Sie sind nicht erlöst. Sie sind einfach nur religiöse Menschen.

Denken Sie daran, Religion war nie die Antwort. Wenn überhaupt, dann hat Jesus sie als das Problem bezeichnet. Ich erinnere mich noch, wie ich auf dem Dach eines Gebäudes neben dem Vatikan in Rom saß und die Botschaft verkündete: „Es geht nicht um Religion, Bruder!“

Weder das Judentum noch der Islam, der Katholizismus, der Hinduismus und der Buddhismus können jemals jemanden erlösen. Man kann nicht in den Glauben hineingeboren werden. Man muss wiedergeboren werden. Die erste Geburt kann und wird nie genug sein!

Bitte versuchen Sie zu verstehen:

Wir befinden uns in einer Situation, in der sich die Juden seit den 30er und 40er Jahren des 20. Jahrhunderts nicht mehr befunden haben. Das Schweigen der Welt ist unglaublich laut! Das Ausmaß an Täuschung, Ignoranz und Hass ist jungen Israelis, die auf dem Weg waren, Teil der Weltgemeinschaft zu werden, sehr ungewohnt. Plötzlich wurden sie daran erinnert, was Gott uns durch Bileam während des Auszugs aus Ägypten sagen wollte:

כִּֽי־מֵרֹ֤אשׁ צֻרִים֙ אֶרְאֶ֔נּוּ וּמִגְּבָע֖וֹת אֲשׁוּרֶ֑נּוּ הֶן־עָם֙ לְבָדָ֣ד יִשְׁכֹּ֔ן וּבַגּוֹיִ֖ם לֹ֥א יִתְחַשָּֽׁב׃

„Von den Felsen sehe ich ihn,

und von den Hügeln erblicke ich ihn.

Dort! Ein Volk, das abgeschieden wohnt,

das sich nicht zu den Völkern zählt.“

(4. Mose 23:9)

Wählen Sie mit Bedacht, mit wem Sie sich verbinden. Und ja, prüfen Sie ihre Haltung gegenüber Israel. Sie wird enorm viel über ihren geistigen Zustand aussagen!

In Erwartung seiner Rückkehr,

Amir

-------

Nachfolgend der Text, den wir leicht widerlegen können: Wo sollten die Israelis heute hin, wenn sie überall in der Welt angefeindet werden. Gott läßt sein Volk Niemals allein. 

Denn der HERR hat das Recht lieb und verlässt seine Heiligen nicht. Ewiglich werden sie bewahrt, aber das Geschlecht der Frevler wird ausgerottet.

Psalm 37:28

Hier nun der Text: 

David Nikao Wilcoxson 

revelationtimelinedecoded.com/support-this-ministry